Software “Seriell2Text” / serieller Datenlogger

Mit unserer Software “Seriell2Text” ist es möglich serielle Protokolle, die auf einem Drucker ausgegeben werden, in eine Datei zu speichern.

Verwendet werden solche Protokolldrucker häufig bei SPS-Steuerungen in Produktionsanlagen, Wasserwerken, Chemische Industrie etc.

Diese Protokolle werden im Rahmen des Qualitätsmanagements immer wichtiger.

Protokollsoftware "Seriell to Text"

Protokollsoftware “Seriell to Text”

Mit dem “Seriellen Datenlogger” ist es möglich Tagesprotokolle zu erstellen, in die alle Meldungen eines Tages abgelegt werden. Als Dateiname wird wird das Systemdatum verwendet.

Weiterhin kann man Protokolle auch als einzelne Dateien ablegen. Dann wird das Systemdatum mit der Uhrzeit verknüpft.

Man erhält somit eine fortlaufende Nummerierung im Dateisystem.

Für einen Kunden haben wir sogar eine Kombination aus beiden Protokolltypen programmiert. Dabei werden einzelne Störmeldungen in das Tagesprotokoll (z.B. 20130703.txt am 03.07.1213) gespeichert. Schichtprotokolle legt das Programm dann in eine separate Datei mit Datum und Uhrzeitstempel ab. (z.B. 20130705-120723.txt am 05.07.2012 um 12:07:23 Uhr) ab.

Ein kurzer Überblick über die Funktion finden Sie auf dieser Seite oder als pdf-Dokument zum Download Beschreibung_Seriell2Text.pdf (ca. 300 kB)

Das Programm läuft unter WinXP, Win7 und Windows 8 in der 32 und 64-Bit Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.