FHEM – Digitale Eingänge anlegen und invertieren

das Anlegen eines I2C-Eingangsmodules wurde in diesem Beitrag beschrieben FHEM – I2C-Module anlegen und adressieren. Hier zeigen wir, wie die einzelnen Eingängedefiniert und angesprochen werden. Mit diesen vier Zeilen wird ein einzelner Eingang am DI-Modul definiert und invertiert define E38.0 readingsProxy modulE38:Port0 attr E38.0 room i2c attr E38.0 group ModulE38 attr E38.0 devStateIcon on:off:off off:on:on …

Continue reading ‘FHEM – Digitale Eingänge anlegen und invertieren’ »

C++ Code für digitale I2C-Baugruppen

den Code hat Andreas P. freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Ich habe zur Ansteuerung der Bausteine Digital Input und Digital Output ein kleine Demo in C++ für den PI geschrieben. Auf http://www.netzmafia.de/skripten/hardware/RasPi/RasPi_I2C.html gibt es eine gute Beschreibung zur Installation der Device Treiber und der Development Header für i2c. Danach müssen nur mehr die Adressen für die …

Continue reading ‘C++ Code für digitale I2C-Baugruppen’ »

Arduino 433 MHz Funksteckdosen

Den Testaufbau vom Beitrag „Arduino PCF8574 lesen und schreiben“ haben wir erweitert und den I2C-Funksender für 433 MHz Funksteckdosen (I2HFS) angeschlossen. Das Beispiel soll zeigen wie leicht es ist mit dem I2HFS-Sendemodul Funksteckdosen zu schalten.   Hardware das Funkmodul ist wie im Bild an einem Arduino-UNO angeschlossen. ws = 5V-Versorgung  an Pin +5v bn = …

Continue reading ‘Arduino 433 MHz Funksteckdosen’ »

I2C-Funksender Modul 433MHz

Der 433 MHz Funksender für den I2C-Bus ist jetzt fertig   Mit dem neuen Funkmodul können Sie ohne viel Aufwand 433,92 MHz Funksteckdosen z.B. von Pollin (Best.Nr. 550 666 oder 551 373) mit einer schalten. Antenne Das Modul kann wahlweise mit einer einfachen Drahtantenne, mit einer Funkantenne oder falls gewünscht mit einer SMA-Buchse für eine externe Antenne bestückt werden. Protokolle Am …

Continue reading ‘I2C-Funksender Modul 433MHz’ »