I2C-Analog-Input 4 Kanäle / 18 Bit mit MCP3424

Bei dieser Karte haben wir einen AD-Wandler von Microchip verbaut. Dieser kann 4 Analogwerte mit einer Auflösung von maximal 18 Bit einlesen. Folgende Messbereiche sind möglich: 0..10V ±10V ±2V ±20mA Durch ändern der Vorwiderständen lassen sich auch andere Messbereiche z.B. 0-30V zur Überwachung von Bordspannungen im KFZ, Boot oder Caravan realisieren.   Hardware Der AD-Wandler …

Continue reading ‘I2C-Analog-Input 4 Kanäle / 18 Bit mit MCP3424’ »

FTDI NerO + I2C-Digital Input

Auf dieser Bildschirmseite wird der gelesene Wert der I2C-DI Karte als Zahl und im Anzeigeinstrument ausgegeben. char anzeige[15]=““; //Array für Zahlendarstellung void display_di()  {  CleO.Start();  int tiefeBt1 = 100;  CleO.StringExt(FONT_MEDIUM, 160, 0, BLUE, TM, 0, 0, „HOKA I2C DEMO“); //Überschrift  CleO.RectangleExt(0, 50, 350, 500, WHITE, TL, 0, 0); //Weißer Hintergrund  CleO.CircleExt(160,240,90,100,LIGHTGREY,MM,0,0); //Kreis für Analoganzeige  CleO.RectangleExt(0, 240, 320, 100, WHITE, TL, 0, 0); //Rechteck zwecks Halbkreis  CleO.NeedleWidth(15); //Nadel für Analoganzeige  itoa(getInput(),anzeige,10); //Wert des Moduls in Array speichern  CleO.StringExt(FONT_MEDIUM, 160, 90, BLACK, TM, 0, 0, anzeige); //Wert auf Display ausgeben  CleO.NeedleExt(160, 240, 110, BLUE,controlNeedle(getInput())+90, 0); //Nadelbewegung nach Wert  CleO.LineWidth(30); …

Continue reading ‘FTDI NerO + I2C-Digital Input’ »

FTDI NerO + I2C-Digital Output

Auf dieser Bildschirmseite sind acht runde Knöpfe eingebaut, mit denen man die Ausgänge der I2C-DO Baugruppe steuern kann. //Variablen für Touchlogik  bool penDownOn1 = false, penDownOn2 = false, penDownOn3 = false, penDownOn4 = false, penDownOn5 = false, penDownOn6 = false, penDownOn7 = false, penDownOn8 = false;  bool but1Dwn = false, but2Dwn = false, but3Dwn = false, but4Dwn …

Continue reading ‘FTDI NerO + I2C-Digital Output’ »

FTDI NerO & CleO mit I2C-Bus und AM2322

Von FTDI gibt es einen tollen Arduino-kompatiblen Mikrocontroller mit dem Namen „NerO“ den man mit einem 3,5“ Touchdisplay Namens „CleO“ erweitern kann. Hier mal zwei Bilder von der FTDI Homepage. Dort gibt es auch ein Video dazu.           Touch-Display „CleO“ und Mikrokontroller NerO Quelle „http://www.ftdichip.com/Products/Modules/CleO.htm“ Testaufbau Wir haben die beiden auf einer …

Continue reading ‘FTDI NerO & CleO mit I2C-Bus und AM2322’ »

Arduino I2C Analog IN Karte

mit diesem Programmbeispiel für den Arduino wird die Funktion der I2C-AIN Karte gezeigt. Im Beispielprogramm werden jede Sekunde die 4 Analogwerte von der I2C-Analog-Eingangskarte gelesen und über der seriellen Monitor ausgegeben.   /*   ==============================================              Test I2C-Analog IN ==============================================  Von der Analogwerte werden 11 Bytes gelesen und in   ein Array abgelegt.     Byte 0   Zeiger  Byte 1   Analogwert 0 Low Byte  Byte 2   Analogwert 0 High Byte  Byte 3   Analogwert 1 Low Byte  Byte 4   Analogwert 1 High Byte  Byte 5   Analogwert 2 Low Byte  Byte 6   Analogwert 2 High Byte  Byte 7   Analogwert 3 Low Byte  Byte 8   Analogwert 3 High Byte  Byte 9   Analogwert 4 Low Byte  Byte 10  Analogwert 4 High Byte  Anschließend werden die die Analogwerte berechnet und  an die serielle Schnittstelle geschrieben.  */ #include <Wire.h> #define I2C_IN_ADDR   16 >> 1 // …

Continue reading ‘Arduino I2C Analog IN Karte’ »

I2C-IO-Module für Hutschienenmontage

Wir haben unser Produktspektrum um vier neue I2C-Baugruppen zum aufschnappen auf die Norm-Hutschiene erweitert. Die Abmessungen der Leiterplatten sind 45,5 mm x 65,5 mm und passen in die WAGO Montagesockel für Kleinplatinen, die auf Standard-DIN-Schienen montiert werden können. Die Karten lassen sich ideal für 12V Anwendungen, z.B. in Unterverteilungen Schaltschränke Kraftfahrzeugen, Karavan, LKW Landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen Booten .. …

Continue reading ‘I2C-IO-Module für Hutschienenmontage’ »

I2C-Funksender Modul 433MHz

Der 433 MHz Funksender für den I2C-Bus ist jetzt fertig   Mit dem neuen Funkmodul können Sie ohne viel Aufwand 433,92 MHz Funksteckdosen z.B. von Pollin (Best.Nr. 550 666 oder 551 373) mit einer schalten. Antenne Das Modul kann wahlweise mit einer einfachen Drahtantenne, mit einer Funkantenne oder falls gewünscht mit einer SMA-Buchse für eine externe Antenne bestückt werden. Protokolle Am …

Continue reading ‘I2C-Funksender Modul 433MHz’ »

Arduino I2C Analog OUT Karte

mit diesem Programmbeispiel für den Arduino wird die Funktion der I2C-AOUT Karte gezeigt.       Die Analogwerte für die Kanäle 0 bis 3 können über die serielle Schnittstelle mit dem Tool „Serieller Monitor“ übergeben werden. Im Programm werden die eingegebenen Zahlen von der seriellen Schnittstelle empfangen und auf die Analogkarte übertragen. Demnächst mache ich …

Continue reading ‘Arduino I2C Analog OUT Karte’ »

I2C-Pegelanpassung 3,3 / 5V für Raspberry PI

Die GPIO-Schnittstelle des Raspberry PI ist für 3,3V Pegel ausgelegt. Roboternetz schreibt hierzu: Die GPIO Pins sind als 3,3V Signale ausgeführt und nicht 5V tolerant. Ein direkter Anschluss an TTL Level kann zur Zerstörung führen! (http://www.rn-wissen.de/index.php/Raspberry_PI:_GPIO) Um gefahrlos die Pins Pin 3 = GPIO 0 (SDA) Pin 5 = GPIO 1 (SCL) an einen 5V I2C-Bus …

Continue reading ‘I2C-Pegelanpassung 3,3 / 5V für Raspberry PI’ »

Raspberry PI als SPS mit logi.cals

In diesem Beitrag wollen wir den Raspberry PI als SPS vorstellen. Mit der Entwicklungsumgebung Logi.CAD 3 von der Firma Logi.cals kann man SPS-Programme nach der Norm IEC 61131-3 erstellen und auf den PI ausführen lassen. Die Runtime läuft aktuell eine Stunde und bricht dann mit der Bearbeitung ab. Eine Lizenz soll es später mal geben. …

Continue reading ‘Raspberry PI als SPS mit logi.cals’ »