I2C-MCP3424 Analog-In-18Bit-Modul mit Python und TkInter

Analogwerte vom I2AE18-Modul einlesen Das Programmbeispiel liest auf Tastendruck die Analogwerte von der 18-Bit Analog-Eingangskarte ein, schreibt den Wert in ein Label und gibt ihn in einer Balkengrafik aus. Programmcode #!/usr/bin/python import ast import smbus bus = smbus.SMBus(1) #Bus definieren from time import sleep import tkinter from tkinter import * import tkinter.ttk as ttk mainWin = Tk() mainWin.title(‚Analoge …

Continue reading ‘I2C-MCP3424 Analog-In-18Bit-Modul mit Python und TkInter’ »

FTDI NerO & CleO mit I2C-Bus und AM2322

Von FTDI gibt es einen tollen Arduino-kompatiblen Mikrocontroller mit dem Namen „NerO“ den man mit einem 3,5“ Touchdisplay Namens „CleO“ erweitern kann. Hier mal zwei Bilder von der FTDI Homepage. Dort gibt es auch ein Video dazu.           Touch-Display „CleO“ und Mikrokontroller NerO Quelle „http://www.ftdichip.com/Products/Modules/CleO.htm“ Testaufbau Wir haben die beiden auf einer …

Continue reading ‘FTDI NerO & CleO mit I2C-Bus und AM2322’ »

20mA Sensor an I2C-Analogkarte

Um einen 0-20mA oder 4-20mA Sensor an unseren I2C-Analogkarten zu betrieben muss das 20mA-Signal mit einem Widerstand 500 Ohm in ein Spannungssignal umgewandelt werden. Wenn kein 500 Ohm Widerstand zur Hand ist können auch zwei Widerstände a 1kOhm parallel geschaltet werden. Im Onlineshop gibt es 500,0 Ohm Widerstände mit 0,1% Toleranz als Zubehör zu den Analog-Eingangskarten. …

Continue reading ‘20mA Sensor an I2C-Analogkarte’ »

I2C-Digital Module für 5, 12 oder 24V

I2C-Eingabe / I2C-Input 8-Bit 4..30V I2C-Eingabekarte I2C-Eingabekarte mit Optokopplern Mit den I2C-Eingabekarten können 8 Bit bis 30V eingelesen werden. Der HIGH-Pegel wird ab 4V erkannt. Die Signalzustände werden an 8 Low-Current LEDs angezeig. Ändert sich ein Signal an einem Eingang wird dies an einer roten LED angezeigt und das INT-Signal auf LOW gezogen. Das I2C-Modem …

Continue reading ‘I2C-Digital Module für 5, 12 oder 24V’ »