FHEM – Digitale Eingänge anlegen und invertieren

das Anlegen eines I2C-Eingangsmodules wurde in diesem Beitrag beschrieben FHEM – I2C-Module anlegen und adressieren. Hier zeigen wir, wie die einzelnen Eingängedefiniert und angesprochen werden. Mit diesen vier Zeilen wird ein einzelner Eingang am DI-Modul definiert und invertiert define E38.0 readingsProxy modulE38:Port0 attr E38.0 room i2c attr E38.0 group ModulE38 attr E38.0 devStateIcon on:off:off off:on:on …

Continue reading ‘FHEM – Digitale Eingänge anlegen und invertieren’ »

FTDI NerO + I2C-Digital Input

Auf dieser Bildschirmseite wird der gelesene Wert der I2C-DI Karte als Zahl und im Anzeigeinstrument ausgegeben. char anzeige[15]=““; //Array für Zahlendarstellung void display_di()  {  CleO.Start();  int tiefeBt1 = 100;  CleO.StringExt(FONT_MEDIUM, 160, 0, BLUE, TM, 0, 0, „HOKA I2C DEMO“); //Überschrift  CleO.RectangleExt(0, 50, 350, 500, WHITE, TL, 0, 0); //Weißer Hintergrund  CleO.CircleExt(160,240,90,100,LIGHTGREY,MM,0,0); //Kreis für Analoganzeige  CleO.RectangleExt(0, 240, 320, 100, WHITE, TL, 0, 0); //Rechteck zwecks Halbkreis  CleO.NeedleWidth(15); //Nadel für Analoganzeige  itoa(getInput(),anzeige,10); //Wert des Moduls in Array speichern  CleO.StringExt(FONT_MEDIUM, 160, 90, BLACK, TM, 0, 0, anzeige); //Wert auf Display ausgeben  CleO.NeedleExt(160, 240, 110, BLUE,controlNeedle(getInput())+90, 0); //Nadelbewegung nach Wert  CleO.LineWidth(30); …

Continue reading ‘FTDI NerO + I2C-Digital Input’ »

FTDI NerO & CleO mit I2C-Bus und AM2322

Von FTDI gibt es einen tollen Arduino-kompatiblen Mikrocontroller mit dem Namen “NerO” den man mit einem 3,5” Touchdisplay Namens “CleO” erweitern kann. Hier mal zwei Bilder von der FTDI Homepage. Dort gibt es auch ein Video dazu.           Touch-Display “CleO” und Mikrokontroller NerO Quelle “http://www.ftdichip.com/Products/Modules/CleO.htm” Testaufbau Wir haben die beiden auf einer …

Continue reading ‘FTDI NerO & CleO mit I2C-Bus und AM2322’ »

C++ Code für digitale I2C-Baugruppen

den Code hat Andreas P. freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Ich habe zur Ansteuerung der Bausteine Digital Input und Digital Output ein kleine Demo in C++ für den PI geschrieben. Auf http://www.netzmafia.de/skripten/hardware/RasPi/RasPi_I2C.html gibt es eine gute Beschreibung zur Installation der Device Treiber und der Development Header für i2c. Danach müssen nur mehr die Adressen für die …

Continue reading ‘C++ Code für digitale I2C-Baugruppen’ »

I2C-Digital-Input-Modul mit Python und TkInter

Eingänge vom I2HE-Modul einlesen Das Programmbeispiel liest alle 20ms das Byte von der Eingangskarte ein, und schreibt den Wert in ein Label.   Module importieren und Globale Variable definieren im Hauptprogramm werden einige  Module importiert. Außerdem braucht jede Eingabekarte eine globale Variable die wir einfach mal in1 für die erste Input-karte nennen import tkinter as tk import smbus …

Continue reading ‘I2C-Digital-Input-Modul mit Python und TkInter’ »

I2C-Module am Raspberry PI

Mit dem I2C-Repeater können 5V I2C-Slaves direkt am Raspberry PI angeschlossen werden. Der abgebildete Testaufbau zeigt in der unteren Reihe neben dem Raspberry PI unser I2C Digital-Input-Modul (8 Bit 5-24V) I2C Digital-Output Modul (8 Bit 5-24V) I2C Analog-Input Modul (5 Kanäle 10 Bit Auflösung) I2C Analog-Output Modul (4 Kanäle 10 Bit Auflösung) In der oberen Reihe …

Continue reading ‘I2C-Module am Raspberry PI’ »